PROTEC Current-River-Diver

Ziel der Ausbildung ( Current-River-Diver ) ist es, den Gerätetaucher in den Umgang mit Strömungen unter Wasser einzuweisen, sodass er Strömungen rechtzeitig erkennen, einschätzen und reagieren kann um bei evtl. auftretenden Gefahrensituationen, wie Strömungswechsel, richtig handelt. Außerdem soll der Taucher in der Lage sein Strömungstauchgänge von Land und vom Boot aus planen und durchführen zu können

VORAUSSETZUNG

• Gute Tauchkenntnisse (Theorie + ausreichende Praxis)

• Als Brevet genügt ein ProTec OWD oder äquivalent

• Mindestalter 15 Jahre

• Speciality Navigation als Vorkurs empfohlen

THEORIESCHULUNG

• Entstehung von Strömung und Strömungsarten

• Gezeiten- und Windeinflüsse

• Gezeitentabelle

• Erkennen und Beurteilen von Strömungen

• Planung von Strömungstauchgängen

• Richtung von Tauchgängen bei Strömung

• Sicherheitsvorkehrungen (z.B. Strömungsleine)

• Absprachen mit dem Bootsführer (z.B. Notsignale)

• Spezielle Inhalte der Tauchgangs Vorbesprechung

• Maßnahmen bei erschwerten Bedingungen, Strömungswechsel

PRAXISSCHULUNG

• Feststellen der Strömung vor dem Tauchgang (z.B. vom Boot)

• Feststellen &”Erfahren” der Strömung UW (Markierungspunkt am Grund)

•Drift knapp über Grund, halber Weg zur Oberfläche und an der Oberfläche

• Tauchgänge gegen die Strömung beginnen – Effizienz der Fortbewegung erkennen

•Eingesetzte Kraft und Wegstrecke

•Luftverbrauch

• Strömungsschatten suchen.

• Strömungsrichtung mit dem Kompass überprüfen

• Tauchgänge mit der Strömung – Effizienz der Fortbewegung erkennen

•Eingesetzte Kraft und Wegstrecke

• Vergleich zwischen dem Tauchen mit der, und gegen die Strömung

•Kraftaufwand &Wegstrecke

•Tauchzeit, Luftverbrauch (AMV)

• Strömungstauchgang zum Ausgangspunkt zurück

• Drifttauchgang (mit Bootsbegleitung und Bojen Einsatz)

EnglishGerman