ProTec Kurs – Nitrox Diver 1

Das Nitrox Tauchen beinhaltet das Tauchen mit einem Atemgasgemisch aus Sauerstoff und Stickstoff, bei dem der Sauerstoffanteil im Vergleich zur Atemluft um ca. 10 bis 20 % erhöht ist. Verlangsamt sich die Stickstoffanreicherung im Gewebe, die Nullzeiten verlängern sich. Die Gefahr einer Dekompressionskrankheit wird so verringert. Da die Nullzeiten länger werden, wird auch dein Tauchabenteuer länger, sofern dein AMV mitspielt. Vor allem bei Tauchurlauben mit langen Tauchgangs Serien bringt Nitrox eine wesentliche sichere Verlängerung des Tauchvergnügens.

KURSZIEL

Ziel der Ausbildung ist es, Tauchen mit Nitroxstandardgemischen (32%, 36%) als Atemgas durch professionelle Ausbildung und Ausrüstung sicher zu gestalten. Der Taucher sollte nach dem Kurs in der Lage sein, Tauchgänge mit Standardgemischen selbstständig zu planen und zu absolvieren.

VORAUSSETZUNG

  • Gute Tauchkenntnisse (Theorie + ausreichende Praxis), welche dem Instructor gegenüber nachgewiesen werden müssen.
  • Als Brevet genügt ein PROTEC 1* DIVER oder vergleichbares Zertifikat.
  • Mindestalter 14 Jahre.
  • normale physische Verfassung
  • gültige ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung
  • Ausrüstung

THEORETISCHE TAUCHAUSBILDUNG

• Geschichte von Nitrox, Verwendungsmöglichkeiten

• Was ist EANx, Unterschiede Luft – EANx, Limits

• Tauchgange, mit den gängigen EANx Gemischen planen und berechnen (CNS, MOD, …)

• Sauerstoff kompatibel, -rein, -Service

PRAKTISCHE AUSBILDUNG FREIWASSER

Jeder Schüler muss mittels Analysegerät Nitrox Gas Analysen bei Tauchflaschen vornehmen

EnglishGerman